Zeugmeisterei

"Jedem Feuerwehrmitglied seine persönliche Schutzausrüstung"

Zeugmeister: LM Stephan Grillenberger

Zeugmeister-Gehilfe: FM Elke Grillenberger

Eines der größten Sachgebiete der Feuerwehr wird durch die Zeugmeisterei abgedeckt. Beginnend von der Einsatz- und Dienstbekleidung, über alle Formen von Beleuchtungs- und stromführenden Geräten, bis zu den Druckschläuchen und Armaturen.
Folgende Tätigkeitsschwerpunkte sind dabei auszuführen:

  • Einholung und Vergleich von Angeboten
  • Inventarisierung der angekauften Bekleidungsstücke und Gerätschaften
  • Ausgabe von Bekleidungsstücken
  • Wartung und Prüfung der Gerätschaften
  • Durchführung von Reparaturen

 

Bekleidungen
Die Bekleidungen unserer Feuerwehr können sich in Dienst-, Einsatz-, Freizeit-, Feuerwehrjugend- und Sonderbekleidung unterteilen lassen.

Dienstbekleidung:
Variante 1: Bergmütze braun, Dienstbluse braun, Feuerwehrhemd weiß oder grau, Diensthose schwarz, Gürtel schwarz, Socken schwarz, Schuhe schwarz, Handschuhe weiß oder grau
Variante 2: Barret rot oder Kappe schwarz, Poloshirt blau, Fliesjacke blau, Diensthose blau, Gürtel braun, Socken schwarz, Schuhe schwarz

Einsatzbekleidung:
Feuerwehrhelm Typ „Heros“ Rosenbauer, Einsatzjacke blau, Einsatzoverall blau oder Einsatzhose blau, Einsatzstiefel Typ „Tornado“ Rosenbauer, Einsatzhandschuhe

Freizeitbekleidung:
T-Shirt blau, Jogginganzug

Feuerwehrjugendbekleidung:
Feuerwehrjugendhelm, Baseballkappe schwarz, Feuerwehrjugendbluse blau, Feuerwehrjugendhose blau, T-Shirt blau

Sonderbekleidungen:
Insektenschutzanzüge, Schutzanzüge Klasse II für Schadestoffeinsätze, Schnittschutzanzüge für Arbeiten mit der Motorsäge, Wathosen

Gerätschaften
Die Geräteverwaltung umfasst vor allem folgende Bereiche:

Beleuchtungsmittel, Druck- und Saugschläuche, wasserführende Armaturen, Elektrogeräte, Unterwasserpumpen, verschiedene Werkzeuge, Leitern, Seile und Ketten, Absperrmaterial

Seite
teilen
Seite
teilen
Seite
teilen
Seite
teilen